Lehr- und Persönlichkeitsanalyse

Lehr- und Persönlichkeitsanalyse

Bei der Lehr- und Persönlichkeitsanalyse handelt es sich um einen intensiven Selbsterfahrungsprozess, der Heilberufler (Arzt, Psychologischen Psychotherapeuten bzw. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten) oder Berufsangehörige anderer pädagogischer oder sozialer Berufe in die Lage versetzt, mit dem Instrument der eigenen Person im beruflichen Feld reflektiert und zweckmäßig umgehen zu können.

Die Lehranalyse findet in der Regel in mehreren Einzelsitzungen pro Woche in Anlehnung an das Modell der analytischen Psychotherapie statt. Persönlichkeitsanalyse orientiert sich am Modell der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie und wird daher niederfrequenter, d.h. mit einer Sitzung pro Woche durchgeführt.

Als Lehranalytiker des Alfred-Adler-Instituts Aachen-Köln e.V., der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie (DGIP) und der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT) bieten wir an:

Lehranalysen für Ärzte, Diplom-Psychologen und Angehörige anderer sozialer Berufe im Rahmen der Aus- und Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierter und analytischer Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Persönlichkeitsanalysen für Angehörige anderer sozialer und pädagogischer Berufsgruppen